Ihre «Berg-Arbeiter»Ihre «Berg-Arbeiter»

Ihre «Berg-Arbeiter»

Ihre «Berg-Arbeiter»

In einem starken Team kommt es auf jeden Einzelnen und jede Einzelne an. Ein gutes Team versetzt Berge!

Wie auch die Berg-Arbeiter kommen unsere Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Regionen oder Ländern. Wir wissen deshalb alle was das Sprichwort bedeutet "Gastsein ist gut - Heimkommen ist besser". Und am schönsten finden wir es, wenn Sie, liebe Gäste, zu uns heimkommen. Wir verfolgen alle das gleiche Ziel: Gemeinsam möchten wir Ihren Aufenthalt bei uns perfekt machen.

  • Alle
  • Küche
  • Service
  • Hauswirtschaft

Fernando

Ich bin Fernando Michlig und ich bin in der Tenne aufgewachsen. Einige unserer Gäste haben mich schon gekannt, als ich noch so klein war wie unsere Amilia heute. :-)

Nach meinen Wander-Jahren bin ich 2008 zuhause eingestiegen und freue mich, Sie heute als Gastgeber mit meinen kulinarischen Kreationen zu verwöhnen. Schmeckt Ihnen ein Gericht besonders gut? Fragen Sie mich, ich kann Ihnen vielleicht das Rezept verraten...

Luzia

Ich heisse Luzia Michlig und ich darf es fast nicht sagen, ich bin ein "Grüezi" denn ich komme aus dem schönen Seetal. Zum Glück habe ich einen Koch lieben gelernt, denn kochen kann ich gar nicht. ;-) Ich habe mich aber nicht nur in einen Walliser, sondern auch ins Wallis verliebt und bin nun seit 2014 hier daheim.

Ich freue mich, Sie liebe Gäste zusammen mit meiner Familie und unserem tollen Team bei uns begrüssen und verwöhnen zu dürfen.

Amilia

Ich heisse Amilia Michlig und bin seit dem 22. April 2021 in der Tenne. Als kleiner Liebling aller...

Meine Aufgabe ist es, die Gäste mit meinem charmanten Lächeln zu verzaubern und im Moment bin ich auch dafür verantwortlich, dass "No Food Waste" bei uns nur bedingt umgesetzt werden kann...

Augusto

Ich heisse Augusto Cardoso Correia und ich arbeite seit Dezember 2020 in der Tenne.

Meine Leidenschaft? Ganz klar: Wein. Ich trinke ihn nicht nur gerne, sondern arbeite auch tatkräftig in den Reben und im Keller der Kellerei Diroso mit. Stolz teile ich mein Wissen mit meinen Gästen mache ihnen gerne eine Weinempfehlung.

Birgit

Mein Name ist Birgit Paugger und ich bin frisch, saftig, steirisch... :-) 

Ich arbeite seit Februar 2022 wieder in der Tenne weil ich das tolle Arbeitsklima und die netten Arbeitskollegen sehr vermisst habe.

Was ich gern mache? Viel... ;-) Ich bin ein sehr kontaktfreudiger Mensch und bin gerne in der ganzen Welt unterwegs. Und deswegen liebe ich auch meinen Beruf, der viele Möglichkeiten bietet und in dem man mit den verschiedensten Leuten in Kontakt treten kann.

Caroline

Ich heisse Caroline Michlig und ich habe die Tenne zusammen mit Ewald im Dezember 1976 eröffnet.

Als "Nonna" des Hauses freue ich mich, in verschiedenen Bereichen eine hilfreiche Stütze zu sein: Beim Hüten von Amilia, im Service oder nach wie vor als Gastgeberin für Sie, liebe Gäste. :-) In meiner Freizeit golfe ich gerne und ich kann Ihnen deshalb den Golfplatz "Source du Rhône" wärmstens empfehlen.
 

Christoph

Ich heisse Christoph Kummer und arbeite seit 2006 in der Tenne und verwöhne unsere Gäste kulinarisch. Ich bin Fernandos rechte Hand - wir arbeiten schon so lange zusammen, dass wir uns fast ohne Worte verstehen.

Meine Hobbys sind Mountainbiken, Skifahren und Langlaufen, deshalb bin ich mit meiner Familie viel draussen in der Natur. Dabei mache ich gerne Fotos - einige meiner Bilder hängen in der Tenne und man kann sie auch kaufen. :-)

Daniel

Ich bin Daniel Tesfay und komme aus Eritrea. Ich arbeite seit 2020 als Hilfskoch in der Tenne.

Seit April 2021 arbeite ich aber nicht nur wegen dem Team gerne hier, sondern auch wegen Amilia. Sie sitzt wirklich gerne bei mir in der Küche und sieht mir beim Arbeiten zu.
 

Elisabeth

Ich heisse Elisabeth und ich arbeite seit 2014 als Mitarbeiterin Hauswirtschaft im der Tenne.

Meine Hobbies sind Krimis und Langlauf und im Winter gilt daher das Motto: "Loipe gut, alles gut!" Als Ausflug empfehle ich unseren Gästen einen Ausflug ins Binntal, wo ich mit meiner Familie lange einen Bauernhof betrieben habe. Das Binntal ist einer der schönsten Flecken die es gibt.

Ewald

Ich heisse Ewald Michlig und ich habe die von meinem Vater gebaute Tenne 1976 eröffnet und zusammen mit meiner Frau geführt. Unterdessen lasse ich es als "Nonno" etwas ruhiger angehen. Ich freue mich aber immer wieder, Sie liebe Gäste, zu einem Apero im Weinkeller zu begrüssen und Ihnen die Walliser Weinvielfalt etwas näher zu bringen.

Wenn nicht in der Tenne, findet man mich oft in meinem Jagdrevier im Schwarzwald, von wo ich Fernando so oft wie möglich selbsterlegtes Wild heimbringe... :-)

Flavio

Ich bin Flavio da Cunha Morais und ich arbeite seit 2021 in der Tenne. Zusammen mit meiner Freundin Silvana bin ich also der neuste Zugang im Team.
Ich koche leidenschaftlich und bin gerne gut organisiert und vorbereitet. Hilfsbereitschaft im Team ist mir sehr wichtig.

Meine andere Leidenschaft ist Fussball und ich fiebere - selbstverständlich - für Benfica Lisabon. :-)

Géraldine

Es scheint, über unsere Géraldine müssen wir selbst etwas schreiben... ;-) 

Géraldine Imhasly hat 2015 bei uns angefangen, nachdem wir Sie an einem Catering kennen gelernt haben. Eigentlich ist sie gelernte Zierpflanzen-Gärtnerin - aber wir sind so froh, dass sie an der Gastronomie Gefallen gefunden hat. Sie ist uns allen eine grosse Stütze. Géraldine ist unsere Frohnatur, immer freundlich und aufgestellt – und ihr Lachen steckt an… 

Ihr Lieblingsessen ist Rindsfilet und zu einem guten Glas Wein sagt sie nie nein. Ihr Motto: Äs geht de scho...

Heni

Ich heisse Henriett Todoruc und komme ursprünglich aus Ungarn. Ich arbeite seit 2020 als Mitarbeiterin Hauswirtschaft im Tenne-Team. Ich bin für die Sauberkeit im Haus zuständig und mit meinem Blick fürs Detail erkenne ich die kleinen Dinge, die für unsere Gäste den grossen Unterschied machen. Haben Sie einen Wunsch oder ein Anliegen? Ich versuche gerne Ihnen diesen zu erfüllen...

Was ich sonst noch über mich sagen kann? Ich bin eine glückliche Frau und liebe die Natur und Hunde.
 

Michelle

Ich heisse Michelle Zenklusen und habe 2018 in der Tenne meine Lehre zur Köchin begonnen - und erfolgreich abgeschlossen. Nächsten Sommer hänge ich noch eine Zusatzlehre zur Konditorin/Confiseurin an - bis dahin gehöre ich weiterhin zum Tenne-Team und verwöhne Sie mit feinen (Dessert-)Kreationen.

Meine Hobbys sind Skifahren und Snowboarden, mit meinen Freunden etwas zu unternehmen und immer weider gerne etwas neues auzuprobieren... ;-) Mit meinem Lachen und meiner fröhlichen Art möchte ich zu einem guten Teamgeist beitragen.

Ruth

Ich heisse Ruth Lagger und ich arbeite seit 2012 in der Tenne im Service. Ursprünglich bin ich aus dem Zürcher Oberland und bin 1977 der Liebe wegen ins Goms gekommen. Zusammen mit meinem Mann hatte ich 30 Jahre lang den Walliserhof in Münster geführt.

Mein Motto lautet "der Gast ist König" und dieses Gefühl möchte ich jedem Gast vermitteln - auch Ihnen :-) Ich freue mich auf Ihren Besuch...

Sandra

Ich bin Sandra Blatter und ich habe von Dezember 1988 bis 1998 schon bei Caroline und Ewald in der Tenne gearbeitet. Ich bin verheiratet und habe zwei "Büäbä". Mittlerweile bin ich bereits seit 2012 wieder in der Tenne und präsentiere Ihnen mit viel Freude die schönen Teller von unserem Küchenteam.

Meine Hobbys sind walken und leichte Wanderungen - und shoppen... :-) Im Winter bin ich lieber auf den Winterwanderwegen als auf der Loipe unterwegs.

 

Silvana

Ich heisse Silvana Pereira und ich komme ursprünglich aus Portugal. Ich arbeite seit Juli 2021 in der Tenne, ich bin also die neuste Mitarbeiterin. ;-) Ich möchte unseren Gästen eine Freude machen dass sie sich wie zu Hause fühlen. Ich begrüsse meine Gäste mit einem breiten Lächeln, wunderbarem Essen und einer tollen Umgebung.

Ich liebe es zu reisen und neue Orte zu sehen... Und davon gibt es noch so viele!

Ursula

Ich heisse Ursula Ehrenzweig. Ich bin pensioniert, habe aber seit 1996 in der Tenne in der Hauswirtschaft gearbeitet. Ich wohne direkt neben dem Hotel, deshalb bin ich auch heute noch sofort zur Stelle, wenn es mich braucht.

Mein Ausflugstipp für Sie hier im Goms, ob im Winter oder im Sommer: Wandern Sie einmal auf den Hungerberg, dort hat man die beste Aussicht über das ganze Tal...

Mehr anzeigen