Einlassen auf den GenussEinlassen auf den Genuss

Einlassen auf den Genuss

Die Winzer

Die aktuelle Weinbegleitung im "Piocher" kommt aus der Kellerei:

Domaine Chappaz
Mit Respekt für die Heimat, das Terroir, den Jahrgang, mit Liebe und Aufmerksamkeit für die Reben arbeit die Biodynamikerin Marie-Thérèse Chappaz daran, die Werte eines kleinen Stücks Land zur Geltung zu bringen. Ob Weiss, Rot oder Süss, Marie-Thérèse Chappaz versteht jede Sorte, jede Parzelle, jeden Jahrgang zum Sprechen zu bringen. Immer stärker nimmt sie sich zurück und lässt dem Wein freien Lauf. So entstehen im Zusammenspiel ausgesprochen charakterstarke Gewächse.

Piocher

Im "Piocher" verzichten Fernando und Christoph auf die Speisekarte. Sie möchten, dass sich die Gäste voll auf den Genuss einlassen und damit die Geselligkeit fördern. Das Menü korrespontiert mit den jeweilligen Weinen eines ausgesuchten Winzers. Damit sein Plan aufgeht, hat es im "Piocher" nur 4 Tische.

„Ich hatte diesen Traum, dass ich meine Gäste im "Piocher" versammeln, geniessen und sich auf die Gerichte und den Wein einlassen“, erklärt Fernado seine Pläne. Der ausgezeichnete Koch mit internationaler Erfahrung hat sich dabei von seiner Lebensart inspirieren lassen: "Wir kochen, was uns Spass macht und was wir selbst gerne essen. Die Gerichte wechseln alle 5 bis 6 Wochen. Unsere Gäste sollen sich allein auf den Genuss einlassen und nicht davon abgelenkt werden, was auf der Karte steht“.

Die Gäste können über die Grösse ihres Menüs entscheiden und darüber, ob sie dieses mit oder ohne Weinbegleitung geniessen möchten. Doch auf bestimmte Vorlieben wollen die Chefs Rücksicht nehmen: „Rein vegan können wir allerdings nicht bieten", ergänzt Christoph Kummer, die rechte Hand von Fernando.

Mehr anzeigen